Warum nach Valparaíso?

Valparaíso, das ist ein Abstecher an die Pazifikküste. Das ist ein Muss dachten wir, wurde sein historischer Stadtkern mit seiner Architektur aus dem 19. und 20. Jahrhundert doch von der UNESCO zum Welrkulturerbe erklärt.

IMG 9346 b IMG 9339 b IMG 9340 b IMG 9335 b IMG 9332 b IMG 9305 b IMG 9330 b IMG 9329 b IMG 9303 b IMG 9327 b IMG 9322 b

Es ist die kulturelle Hauptstadt Chiles. Das müssen wir einfach sehen.

Hier wurde Geschichte geschrieben, da wollten wir uns reinfühlen.

Warum nach Valparaíso? weiterlesen

FacebookTwitterGoogle+Empfehlen

Ruinen von Quilmes, Zeugen des Genozids in Argentinien

Ruinen von Quilmes

Sagrada de los Quilmes – Die Ruinen von Quilmes

Ruinen von Quilmes, Amaicha, Provinz Tucumán, RN 40, Argentinien
Ruinen von Quilmes, Amaicha, Provinz Tucumán, RN 40, Argentinien
Ruinen von Quilmes, Amaicha, Provinz Tucumán, RN 40, Argentinien
Ruinen von Quilmes, Amaicha, Provinz Tucumán, RN 40, Argentinien

Die Ruinen von Quilmes (Sagrada de los Quilmes) sind die archäologische Erinnerung an den Genozid an dem Volk der Quilmes. Das Volk gehörte zu den Diaguita – Calchaquíes. Während die Inkas verschiedenen Völker des südamerikanischen Kontinents eroberten um sie unterzuordnen, mordeten die Spanier um zu versklaven.

Ruinen von Quilmes, Zeugen des Genozids in Argentinien weiterlesen

Abra del Acay – die höchste Straße des amerikanischen Kontinents

Abra del Acay  – 4950 Meter über dem Meeresspiegel

Höchste Straße des amerikanischen Kontinents - Abra del Acay, RN 40, Argentinien
Höchste Straße des amerikanischen Kontinents – Abra del Acay, RN 40, Argentinien

4950 Meter über dem Meeresspiegel liegt die Abra del Acay und macht die RN 40 zur höchstgelegenen Straße des Amerikanischen Kontinents.  Dieser Wert entstammt den STRM Daten der Nasa und ist etwas höher als auf dem Schild angegeben. Abra del Acay – die höchste Straße des amerikanischen Kontinents weiterlesen