Perito-Moreno-Gletscher

Nationalpark Los Glaciares

Der Perito-Moreno-Gletscher befindet sich im Nationalpark Los Glaciares in Patagonien, Provinz Santa Cruz, im Südwesten Argentiniens.

Wanderfalke im Nationalpark Los Glaciares:

IMG_6821_b IMG_6822_b IMG_6826_b IMG_6829_b IMG_6830_b

 

Track: Fahrt zum Nationalpark Los Glaciares, dann weiter zum Nationalpark Torres del Paine, Chile.

Der Perito-Moreno-Gletscher gehört zu den größten Auslassgletscher des Campo de Hielo Sur, dem größte Gletschergebiet in den südamerikanischen Anden.

Gletscher Perito Moreno, Argentinien
Gletscher Perito Moreno, Argentinien
Perito-Moreno-Gletscher, Argentinien
Perito-Moreno-Gletscher, Argentinien

Seine Gletscherzunge endet im südlichen Arm des Lago Argentino und sperrt diesen ab, was wiederum den See aufstauen und periodisch entleeren lässt.

Gletscher Perito Moreno, Argentinien
Gletscher Perito Moreno, Argentinien

Die Gletscherfläche beträgt rund 254 Quadratkilometer. Im Gegensatz zu den meisten Gletscher zieht sich der Perito-Moreno-Gletscher nicht zurück.  Benannt wurde der Gletscher nach dem Anthropologe und Geografen Francisco Pascasio Moreno, auch Perito Moreno genannt. Dieser erforschte in erster Linie Patagonien und dessen Flora und Fauna.

Der Nationalpark Los Glaciares wurde von der UNESCO als Weltnaturerbe eingestuft.

Klicke auf ein Foto um die Dia-Show zu starten:

 

 

 

FacebookTwitterGoogle+Empfehlen

mit dem Auto in Lateinamerika unterwegs, Reiseinfos- und Eindrücke