Antofagasta de la Sierra

Antofagasta de la Sierra – eine atemberaubend schöne Landschaft die uns beinahe zum Verhängnis wurde

 

IMG_2888

Das Departamento Antofagasta de la Sierra befindet sich im Nordwesten der Provinz Catamarca. Im Nord-/Nordosten grenzt die Provinz Salta. Die Grenze zu Chile befindet sich im Westen.

Antofagasta ist einer der größten unter den mehr als 200 Vulkanen des Departamentos. Viele Bimssteinfelder zeugen von den einstigen vulkanischen Aktivitäten. Umrandet von den Sierras de Antofalla un den Sierras de Calalaste liegen einige Salzseen. Bekannt sind vor allem der Salar del Hombre Muerto,  in dem Lithium gewonnen wird oder der Salar de Antofalla, der mit seiner Länge über 163 km und einer maximalen Breite von 12 km der längste Salzsee der Welt darstellt. Auf 3300 bis 4600 m Höhe befinden sich die Lagunen Laguna Blanca, Laguna Grande und Laguna Diamante. Ende 2014 war die Laguna Blanca völlig ausgetrocknet. Wer gerne Flamingos und andere Wasservögel der Lagunen sehen möchte muss daher offroad weiter Richtung Norden fahren um zu den vogelreichen Lagunen Grande und Diamante zu gelangen. Höhe und große Entfernungen zu bewohnten Siedlungen verlangen besondere Sicherheitsvorkehrungen für diese Touren. Daher bitte nie nur mit einem Auto unterwegs sein. 4×4 ist hierbei obligatorisch.

Unser Track, 1. Abschnitt:

 

von Catamarca kommend Richtung Laguna Blanca – Laguna Grande (26°18’S 67°04’W Höhe 4103 m) – Laguna Diamante ( 26°0’0″ S und 66°58’60“ W, Höhe 4600 m). Dort auf 4660 m Höhe eine unfreiwillige Nacht verbracht.

Unser Track 2. Abschnitt:

Laguna Diamante – Salar del Hombre Muerto – San Antonio de los Cobres – Richtung Salta

Wohl der einzige Weg ohne größere Steigungen und zur Not auch ohne 4×4, bzw. mit leistungsschwächerem Auto zu befahren. Ihr fahrt hier über mehr als 200 km ohne eine Infrastruktur anzutreffen. Die nächste Tankstelle war in San Antonio de los Cobres, nach über 500 km. Daher unternehmt so eine Tour bitte immer im Autokonvoi und mit Benzinkanister. Für Leute denen Höhen über 4000m nichts ausmachen, ein fantastisches Naturerleben! Falls ihr Fragen zu dieser Strecke habt, einfach im unteren Abschnitt eingeben.

Klicke auf ein Bild um die Dia-Show zu aktivieren (beim Laden der folgenden Bilder kann es zu Beginn internetabhängig zu einer Verzögerung kommen)

 

 

 

 

 

 

 

FacebookTwitterGoogle+Empfehlen

3 Gedanken zu „Antofagasta de la Sierra“

  1. Nach dieser wunderschönen Offroad-Tour mussten wir unseren Mietwagen wieder zusammenschrauben. Wie in Lateinamerika üblich, werden Vorschäden schlampig repariert. Bei genauerem Hinsehen haben wir alte Bruchstellen von einem früheren Unfall entdeckt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)

mit dem Auto in Lateinamerika unterwegs, Reiseinfos- und Eindrücke