Die schönste Teilstrecke der RN 40

IMG_5396_b

An der Grenzstadt La Quiaca (Villazon, Bolivien) Richtung Westen beginnt die legendäre RN 40. Man passiert den kleinen Ort Santa Catalina und fährt dann weiter Richtung Süden, vorbei an Oratorio, San Juan de Oro, Orosmayo bis Susques. Diese Teilstrecke der RN40 ist für uns die schönste.

IMG_5414_b

Farbenprächtige Gesteinsformationen lassen den Reichtum an Rohstoffen erahnen

Diese Region ist u.a. bekannt für sein Vorkommen an Silber, Blei, Zink, Gold, Kupfer und Borate (siehe auch AHK). Die kanadische Firma Silver Standard reaktivierte die Mina Pirquitas, die nahe der RN 40 in 4100 m Höhe liegt. Neben einem beachtlichen Silbervorkommen wird hier auch begleitend Zink abgebaut.

Video von unserem Trip mit Peter Weilharter am Steuer.

In Susques verließen wir die RN 40 um über die RN 52/RN 66 nach San Salvador de Jujuy zu gelangen.

 

FacebookTwitterGoogle+Empfehlen

mit dem Auto in Lateinamerika unterwegs, Reiseinfos- und Eindrücke